Die klassische Homöopathie wird seit über 200 Jahren erfolgreich bei der Behandlung von Mensch und Tier eingesetzt. Sie heilt viele akute und chronische Beschwerden.

Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapie, die über die Behebung isolierter körperlicher Symptome hinaus geht. Beim gesunden Tier sorgt die Lebenskraft für die Harmonie aller Körpervorgänge. Krankheit wird als Störung der Lebenskraft aufgefasst.

Homöopathische Heilverfahren wirken auf die Lebenskraft und stellen die natürliche Ordnung im Organismus wieder her. Das Ideal der Heilung besteht in der sanften und dauerhaften Wiederherstellung der Gesundheit.

Neben der Kenntnis der körperlichen Beschwerden des Tieres ist für die homöopathische Behandlung auch ein umfassendes Verständnis seines Wesens wichtig. In einem ausführlichen Erstgespräch mit dem Tierhalter informiert sich der Homöopath deshalb gleichermaßen über die aktuellen körperlichen Symptome, die Vorgeschichte des Patienten und seine Persönlichkeit. Auf dieser Grundlage wird das homöopathische Arzneimittel ausgewählt.

Homöopathie wird als eigenständige Therapie oder begleitend zu einer tiermedizinischen Behandlung eingesetzt. Sie stärkt die Selbstheilungskräfte des Tieres und führt auf natürliche Weise zu mehr körperlichem und seelischem Wohlbefinden.

Therapie

Taschenapotheke

 

Home

Therapie Zur Person Kurse Kosten Kontakt

Impfungen Ernährung

Artikel Falldatenbank Links

Homöopathiekritik

Impressum Und die Tiere

Logo